• Foto von One Pot Pasta mit Fleischbällchen

One Pot Pasta mit Fleischbällchen

5/5 (2 Bewertungen)

Dieses Gericht ist ein echter Gaumenschmaus für die ganze Familie. Voraussetzung für mich ist dabei aber, das ich weiß wo das Fleisch, in dem Fall, das Faschierte herkommt. Wir haben ja das große Glück unser eigenes Jungrindfleisch zur Verfügung zu haben. Aber auch wenn ich Fleisch kaufe, dann nur heimisches Bio- Fleisch, am liebsten direkt vom Bauern. Gerade weil ich selber eine fleischverarbeitende Bäuerin bin, liegt mir Tierwohl, wie das Tier gelebt hat und gestorben ist, sehr am Herzen. Ich koche nach dem Prinzip "lieber weniger Fleisch, das dafür aber in bester Qualität!" Euch möchte ich auch ans Herz legen, euren Fleischeinkauf sehr bewußt zu tätigen und auch bei Bedarf nachzufragen. Denn wir Konsumenten haben es in der Hand. 


Zutaten

für 4 Personen

80 g

Dinkelbrösel

70 ml

Milch

800 g

Faschiertes vom bio- Rind

40 g

Bergkäse, gerieben

1

Dotter, bio

50 g

Spinat, Bärlauch, ....oder Rucola, fein gehackt

Knoblauch, Salz, Pfeffer, Chili, ital. Gewürze, Zucker

Olivenöl zum Herausbraten

2

Karotten, gerieben

ca 50 g

Sellerie, gerieben

2 EL

Tomatenmark

1 Dose

gehackte Tomaten, bio

1 Flasche

Tomaten (700 ml), bio

400 ml

Gemüsebrühe oder Wasser

200 g

Mini Pasta

Zubereitung

1

Ofen auf 180° vorheizen

2

In einer großen Schüssel die Brösel mit der Milch übergießen - kurz quellen lassen

3

Das Faschierte, Käse, Dotter, Blattgemüse und den Knoblauch dazugeben und gut vermischen - mit Salz, Pfeffer, Chili gut würzen

4

Mit leicht angefeuchteten Händen kleine Fleischbällchen formen

5

Etwas Olivenöl in einem großen Topf (Deckel) erhitzen und die Bällchen auf mehrere Partien herausbraten - herausnehmen 

6

Ein bißchen Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen - Knoblauch, Karotten und Sellerie anbraten - Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten - eine Prise Zucker drüberstreuen

7

Mit den Tomatenstücken, der Sauce und Suppe aufgießen - umrühren - würzen und die italienischen Kräuter dazugeben

8

Dann die Bällchen und die Nudeln dazugeben - durchrühren - mit dem Deckel zumachen

9

Im Backrohr ca. 20 min garen lassen - dann sind die Nudeln al dente und die Bällchen durch

Tipp

Dieses Gericht schmeckt am besten, wenn man den Topf auf den Tisch stellt und sich jeder selbst herausschöpfen darf. Dazu passt frisches Weißbrot. Guten Appetit! 



Wie zufrieden warst du mit diesem Rezept?
Diese Website verwendet Cookies

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.