• Foto von Walnußgugelhupf

Walnußgugelhupf

5/5 (1 Bewertung)

Nüsse enthalten viele wertvolle Fettsäuren, Eiweiße, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe und diese wirken sich positiv auf unseren Körper aus.

Außerdem sind sie gut für die Nerven - ein guter Grund sich ein großes Stück von diesem köstlichen Walnußguglhupf zu gönnen - am besten aus heimischen Anbau 


Zutaten

5 bio

Eier

220 g

Zucker

1 EL

Vanillezucker

1 Prise

Salz

125 ml

Rapsöl

125 ml

Milch

100 g

Dinkelmehl, glatt

1 EL

Backpulver

130 g

Walnüsse, gemahlen

Zubereitung

1

Eier trennen - Schnee schlagen

2

Die Dotter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz sehr cremig schlagen

3

Das Rapsöl einrühren

4

Die Milch einrühren

5

Mehl, Backpulver und Nüsse vermischen und mit der Teigkarte einmengen

6

Am Schluß den Eischnee locker unterheben

7

In eine ausgefettet Form füllen

8

Bei 170° Ober- und Unterhitze circa 1 h backen 

Tipp

Nüsse harmonieren auch sehr gut mit Zimt, wer mag gibt für den Geschmack 1 TL Zimt in die Masse



Wie zufrieden warst du mit diesem Rezept?
Diese Website verwendet Cookies

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Diese Website verwendet Cookies

Dazu gehören wichtige Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website verfügbar sind.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.